Mannheim

Veranstaltungen Gregor Meyle tritt auf dem Münzplatz auf

Fünfte Bühne beim Stadtfest

Archivartikel

Seine Songs „Die Leichtigkeit des Seins“ und „Keine ist wie Du“ haben ihn ebenso bekannt gemacht wie die Einladung von Xavier Naidoo zur vom Fernsehsender VOX ausgestrahlten Show „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“: Gregor Meyle. Nun kommt er nach Mannheim – zum Stadtfest Ende Mai, auf eine neue Bühne.

Auch wenn parallel Gemeinderats- und Europawahlen anstehen – das letzte Maiwochenende, diesmal vom 24. bis 26. Mai, ist stets auch das Stadtfest-Wochenende. Erst am 20. Mai wird das komplette Programm vorgestellt. Aber schon jetzt steht fest: Erstmals gibt es offiziell eine Bühne mehr. Zu den drei großen Bühnen von Feuerio, Kulturnetz und RNF auf den Planken sowie der Eichbaum-Bühne am Wasserturm kommt zusätzlich die „Unesco City of Music Bühne“ auf dem Münzplatz zwischen Q 6 und Q 7.

Musik auch beim Kinderfest

Da gab es beim Stadtfest im vergangenen Jahr schon zeitweise Musik – aber noch nicht als offizieller Teil des Stadtfest-Programms. Inzwischen haben sich Stadtmarketing und Music Commission Mannheim, verantwortlich für die „Unesco City of Music Bühne“, sowie die Stadtfest-Organisatoren der städtischen Tochter Event und Promotion geeinigt. Beide arbeiten jetzt gut zusammen – und setzen beim Stadtfest quasi die „Mannheim Music Week“, die ab Montag eine Woche läuft, fort. Dazu gibt es nicht nur auf der Bühne auf dem Münzplatz „viele großartige Live-Acts“, wie das Stadtmarketing verspricht, darunter eben am Samstag, 25. Mai, Gregor Meyle. Zudem wird das Walldorfer Musikhaus Session auf dem Münzplatz die Möglichkeit bieten, E-Drums auszuprobieren und von einem DJ zu lernen, selbst Musik zu mixen. Auch der Pop-up Store von Session, der im Quartier Q 6/Q 7 zur Mannheim Music Week eröffnet hat, bleibt bis zum Stadtfest geöffnet.

Musikalisch soll zudem erstmals das Kinderfest werden, das jedes Jahr parallel zum Stadtfest vom Stadtmarketing an allen drei Tagen ausgerichtet wird. Dazu verwandeln sich Ende Mai die Kapuzinerplanken in einen riesigen Abenteuerspielplatz, auf dem man diesmal nicht nur basteln, malen, spielen, toben und tanzen, sondern diesmal auch Musik machen kann.