Mannheim

Auseinandersetzung

Fußgänger beinahe von Auto erfasst

Archivartikel

Ein 37-jähriger Fußgänger ist in der Neckarstadt beinahe von einem bislang unbekannten Autofahrer erfasst worden. Der 37-Jährige überquerte am Donnerstagabend gegen 17.40 Uhr die Max-Joseph-Straße, als das Auto aus Richtung Maybachstraße auf ihn zugefahren kam. Der Fußgänger entging nur durch Losrennen einer Kollision, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Nachdem der Mann sich gestikulierend über die Fahrweise des Rasers beschwert hatte, stürmte letzterer auf den 37-Jährigen zu, beleidigte ihn und wurde handgreiflich. Der Beifahrer konnte den Unbekannten dazu bewegen, wieder einzusteigen und weiterzufahren. Eine Passantin, die die Szenerie filmte, sowie weitere Zeugen werden gebeten, sich unter 0621/330 10 zu melden. lor/pol

Zum Thema