Mannheim

Landgericht Mutter der getöteten Gaststudentin beschreibt im Gerichtssaal ihre Tochter / Zeugin stellt dem "MM" Fotos zur Verfügung

"Gabriele war glücklich in Mannheim"

Archivartikel

Es ist 9.38 Uhr, als gestern Morgen Gabrieles Mutter den Zeugenstand im Landgericht betritt. Die 47-Jährige aus Litauen wirkt zunächst gefasst, gut vorbereitet. Sie weiß, sie wird nun über das Liebste sprechen müssen, das ihr genommen wurde: über ihre einzige Tochter Gabriele, die am 3. Oktober in Mannheim ermordet wurde. Am 25. August 2013 ließ die Mutter ihre Kleine ziehen, verabschiedete

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3522 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema