Mannheim

Facebook-Post

GBG widerspricht Löbel-Aussage

Nikolas Löbel (Bild) hat am Sonntagnachmittag mit Facebook-Posts mitgeteilt, er habe bei der GBG lediglich Gästewohnungen angemietet. Dieser Service stehe nicht nur GBG-Mietern zur Verfügung. Die GBG widersprach dieser Darstellung. Bei den Anmietungen von Löbel handele es sich nach Angaben von GBG-Sprecher Christian Franke vielmehr um Drehscheibenwohnungen, die nur für Mieter des Unternehmens vorgesehen sind. Löbel hatte geschrieben, dass er als „Bürger dieser Stadt“ bei dem Unternehmen angerufen und zwei Gästewohnungen für zwei seiner Mieter während der Sanierungsphase angemietet habe, „und das zu satten Preisen, nämlich zu 950 € bzw. 750 € pro Monat (. . .), Wo liegt jetzt bitte mein Fehlverhalten, lieber Mannheimer Morgen?“

In der Nutzungsvereinbarung Löbels mit der GBG, die dem „MM“ vorliegt“steht mehrfach, dass es sich um eine Drehscheibenwohnung handelt ,. stp

Zum Thema