Mannheim

Kriminalität Polizei sucht in zwei Fällen Täter und Zeugen

Gebäude und Unterführung beschmiert

Archivartikel

Unbekannte Täter haben am Wochenende zwischen Freitag, 15., und Montag, 18. November, die Fassade einer musikalischen Bildungseinrichtung im Mannheimer Stadtteil Jungbusch beschmiert. Die Unbekannten besprühten die zur Hafenstraße zeigende Seite der Einrichtung mit weißer Farbe. Dabei entstand Sachschaden von rund 1500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Innenstadt, Telefon 0621/12 58-0, zu melden.

Auch in einem weiteren Fall sucht die Polizei nach Tätern und Zeugen: In Feudenheim sind die Wände und der Weg der Unterführung der Straße Am Aubuckel in Höhe der Andreas-Hofer-Straße unter anderem mit Hakenkreuzen in orangener/roter Farbe beschmiert worden. In diesem Zusammenhang können auch Verdächtige in Frage kommen, die sich vor oder nach der Tat an der Haltestelle Ziethenstraße aufhielten. Hinweise an die Kriminalpolizei, Telefon 0621/1 74 44 44. pol/stp

Zum Thema