Mannheim

Händel-Orchester

Gedenk-Konzert für Mazura entfällt

Mannheim.Wegen des pandemiebedingten Veranstaltungsverbots darf das Händel-Orchester Mannheim am Totensonntag, 22. November, nicht wie angekündigt in der Neckarauer Matthäuskirche auftreten. Unter der Musikalischen Leitung von Eberhard Steinbrecher hätte der traditionsreiche Klangkörper dort Joseph Haydns „Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze“ aufgeführt. Für die zwischen den Sonaten gesprochenen Kreuzesworte konnte das NTM-Ensemblemitglied Samuel Koch gewonnen werden. Gewidmet ist das Konzert dem im Januar verstorbenen Kammersängers Franz Mazura, der den Text ursprünglich gelesen hätte. Ein Nachholtermin wird beim Anlauf des Kulturlebens bekanntgegeben. 

Zum Thema