Mannheim

Lindenhof Polizei appelliert, Umschläge abzugeben

Geldscheine in Briefkästen gefunden

Archivartikel

Anwohner der Meeräckerstraße und Gontardstraße auf dem Lindenhof haben von einem Unbekannten Briefumschläge erhalten, in denen Geld steckte. Wie die Polizei gestern mitteilte, seien bislang vier Fälle bekannt. In den Kuverts waren insgesamt mehrere tausend Euro Bargeld. Wer die Umschläge in die Briefkästen warf, ist noch unklar.

Die Polizei geht indes davon aus, dass es ein geistig gehandicapter Menschen gewesen sein könnte, „der sich seines Handelns nicht bewusst ist“, heißt es in der Mitteilung der Beamten. Mutmaßlich sei diesem bereits ein wirtschaftlicher Schaden entstanden.

Die Polizei appelliert, erhaltene Kuverts in Revieren abzugeben, damit das Geld seinem Besitzer zurückgegeben werden kann. Sollte sich dieser nicht melden, können Ansprüche auf die Fundsache geltend gemacht werden.

Des Weiteren bittet die Polizei, Angehörige und Pflegekräfte dementer Personen, diese zu sensibilisieren. Hinweise nehmen die Beamten unter Telefon 0621/833970 entgegen. seko/pol