Mannheim

Landgericht Im Prozess um Vergewaltigung bestreitet der Angeklagte die Vorwürfe / Verteidigung will angebliche Falschaussagen des mutmaßlichen Opfers nachweisen

Gemeinsame Nacht, aber andere Erinnerungen

Archivartikel

Er soll eine junge Frau, die er erst wenige Stunden zuvor am 25. Mai 2019 auf dem Mannheimer Stadtfest kennengelernt hatte, zum Oralsex gezwungen, sie geschlagen und schwer verletzt haben. Das wirft die Staatsanwaltschaft einem 25-jährigen Türken vor, der sich seit dem 27. März wegen Vergewaltigung vor dem Mannheimer Landgericht verantworten muss. Das mutmaßliche Opfer, eine 22-jährige Frau,

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2828 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema