Mannheim

Kultur Franziska von Plocki will mit dem Projekt "Moving Stories" Orte in Mannheim über persönliche Erzählungen zugänglich machen / Vernetzung auf Webseite

Geschichten füllen literarische Stadtkarte

Archivartikel

Den Treffpunkt hat Franziska von Plocki ausgewählt: den Verbindungskanal im Jungbusch, den alten, rostigen Kran hinter dem eingerüsteten Silo der Kauffmannmühle. Ein Ort, der sie persönlich begleitet, seit sie vor fast zwei Jahren von Regensburg nach Mannheim gezogen ist. Einer, der aber auch viel über den Stadtteil erzählt und über die Menschen, die hier leben.

Franziska von Plocki ist

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4145 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00