Mannheim

Geburtstag Hans-Jürgen Farrenkopf wird 70 Jahre alt

„Gesundheit für Familie“

Einst war Hans-Jürgen Farrenkopf als Arbeitsdirektor der MVV in der höchsten Chefetage des Mannheimer Unternehmens gesessen. „Heute genieße ich mein Rentnerleben“, betont er und zählt seine Aktivitäten auf. „Ich bin im Kochclub von Bert Schreiber (Feinschmeckerchuchi, Anm.d.Red.), bin Wahlausschussvorsitzender beim SV Waldhof, bin begeisterter Hobbyfilmer und Kreuzfahrer.“ Die Frage nach einem Lieblingsgericht bringt sogar den wortgewandten Farrenkopf ins Straucheln. „Durch unseren Kochclub habe ich inzwischen so viele Gerichte kennengelernt, die nicht alltäglich sind. Von daher kann ich mich gar nicht festlegen auf ein Lieblingsessen“, erklärt er.

Eine weitere große Leidenschaft ist für ihn der SV Waldhof, dem er seit knapp sechzig Jahren die Treue hält. Bis zum 30.Juli 2015 war er Aufsichtsrat-Mitglied und ist nun Wahlausschussvorsitzender. „Der SV Waldhof bedeutet mir sehr viel“, sagt er, der als 12-Jähriger in der Handballabteilung beim Alsenweg-Club begann. „Ich war über die Jahrzehnte bei jedem Heimspiel im Stadion und habe auch jetzt wieder eine Dauerkarte.“

Farrenkopf wurde in Mannheim geboren und wuchs in der Neckarstadt, später dann in der Gartenstadt auf. Nach seiner abgeschlossenen Lehre als technischer Zeichner wurde er mit 21 Jahren staatlich geprüfter Techniker. 1967 führte sein Weg zur Rhein-Neckar AG, dem Vorgänger der MVV. Am heutigen Montag feiert er seinen 70.Geburtstag. Der große Wunsch zu seinem Ehrentag ist somit ganz klar: „Gesundheit für die ganze Familie.“ 

Zum Thema