Mannheim

Schloss Mit zwei modernen Kunstinstallationen im Rittersaal wird das Jubiläum des Barockbaus gefeiert

Glanz in gebrochenem Glas

Die Götter, die auf dem Deckengemälde tafeln, Jupiter sowie der dort dargestellte Streit von Aphrodite, Athene und Hera um den Titel der Schönsten, dazu die Kronleuchter – all das spiegelt sich in ihnen, aber völlig verzerrt: Ein Meer aus scharfen Spiegelscherben liegt jetzt, eingefasst in einer Schale von 2,50 Metern Durchmesser, auf dem Boden des Rittersaals im Schloss. Zwischendurch ertönt

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3859 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema