Mannheim

Feuerwehr Brand in Lager von Diringer & Scheidel schnell gelöscht / Geringer Sachschaden

Großalarm nach riesiger Rauchwolke

Archivartikel

"Das ist nochmal glimpflich abgegangen", atmete Heinz Scheidel gestern auf, als er sich alles bei Tageslicht anschauen konnte. "Wohl eher nur 30 000 Euro" als die noch nachts von der Polizei geschätzten 50 000 Euro Sachschaden entstand nach den Worten des Chefs der Unternehmensgruppe Diringer & Scheidel bei einem nächtlichen Brand auf dem Lagerplatz seiner Baufirma in der

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2570 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00