Mannheim

Universität Urkunden für Sozialwissenschaftler

Großer Jahrgang verabschiedet

Archivartikel

Insgesamt 350 Absolventinnen und Absolventen, darunter 25 Promovierte, haben an der Fakultät für Sozialwissenschaften der Universität jetzt ihr Studium erfolgreich abgeschlossen. Auf den Absolventenfeiern für die Masterabsolventen sowie die Promovierten und für die Bachelorabsolventen verabschiedete der Dekan Michael Diehl die jungen Akademikerinnen und Akademiker aus neun Studiengängen mit einer Abschlussurkunde. Die Absolventen kommen aus den drei Fachbereichen Politikwissenschaft, Psychologie und Soziologie der Fakultät.

„Ich gratuliere allen Absolventinnen und Absolventen der Fakultät für Sozialwissenschaften zu diesem Erfolg“, so Diehl. „Über die hohe Zahl erfolgreicher Abschlüsse bin ich besonders froh. Sie dokumentiert die hohe Qualität unserer Bachelor- und Masterstudiengänge.“ Im Rahmen der Feiern wurden zwei Nachwuchswissenschaftlerinnen sowie 14 Studierende für herausragende Leistungen ausgezeichnet.

Preise an Promovierte

Janin Rössel erhielt für die beste Dissertation im Fach Sozialpsychologie den Preis der Lorenz-von-Stein-Gesellschaft in Höhe von 1 000 Euro. Den ebenfalls mit 1000 Euro dotierten Preis der Bojanovsky-Stiftung zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses im Bereich der empirischen Erforschung gesellschaftlicher, interindividueller oder kultureller Prozesse erhielt Jing Shen.

Auch für die besten Absolventen der sozialwissenschaftlichen Fakultät gab es verschiedene Auszeichnungen – etwa vom Verein Rationale Altruisten Mannheim für die beste Masterarbeit im Fach Politikwissenschaften (an Hana Attia). Zudem wurden der Otto-Selz-Preis und mehrere Preise des Absolventennetzwerkes der Universität, Absolventum, vergeben.