Mannheim

Rheinau Zeugen für mehrere Brände gesucht

Grünflächen in Flammen

Wegen mehrerer kleinerer Flächenbrände ermitteln derzeit die Beamten des Polizeipostens auf der Rheinau. Laut gestrigem Polizeibericht brannte es zuerst in der Nacht zum Sonntag gegen 2.20 Uhr in der Mannheimer Landstraße in Brühl. Bei Eintreffen der Polizei stand Buschwerk in einer Ausdehnung von etwa zehn Quadratmetern in Flammen. Etwa 45 Minuten später wurden die Beamten erneut in die Mannheimer Landstraße gerufen. Etwa 100 Meter vom ersten Brandort entfernt, loderte es auf circa acht Quadratmetern wieder. Gegen 4.30 Uhr wurde dann ein Feuer im Bereich der Straße Am Rheinauer See/Starnberger Weg gemeldet. Dieses Mal standen etwa 15 Quadratmeter Grasfläche in Flammen. In der Nacht zum Montag wurden Polizei und Feuerwehr abermals alarmiert: Gegen 1.25 Uhr brannte es im Bereich der Rohrhofer Straße an zwei Stellen. 20 Quadratmeter Grünfläche und ein etwa 30 Quadratmeter großes Gebüsch wurden dieses Mal ein Raub der Flammen.

Die Polizei schließt aus, dass es zu Selbstentzündungen kam. Sie bittet Zeugen oder Personen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges bemerkten, um Hinweise unter Telefon 0621/87 68 20 oder 0621/83 39 70. tan/pol