Mannheim

Prozess: Sieben Angeklagte aus Bulgarien und der Türkei müssen sich seit gestern vor dem Landgericht verantworten / Sechs Männer und eine Frau

Handel mit Falschgeld aufgeflogen

Archivartikel

Angela Boll

Es sollte eine sichere Einnahmequelle werden - doch der Traum vom großen Geld platzte, noch ehe er in greifbarer Nähe war. Jetzt sitzen ein Türke und sechs Bulgaren - darunter eine Frau - auf der Anklagebank des Landgerichts. Vorbei ist die Aussicht auf einen sorgenfreien Alltag, alle Sieben kamen nach ihrer Festnahme im November 2008 in Untersuchungshaft und auch für die

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2260 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00