Mannheim

Mercedes-Benz: 45 Mädchen stürmen Lehrwerkstatt

Handyhalter und gravierte Würfel zur Erinnerung

Archivartikel

"Mag ich so was oder mag ich es eigentlich net - das ist die wichtige Frage, um die es heute geht". Bruno Buschbacher, der im Mannheimer Mercedes-Benz-Werk im Betriebsrat sitzt, versucht klar zu machen, dass der Einblick, den die Mädchen bekommen sollen, ganz geschlechtsneutral ist. Denn ob man einen Beruf mag oder nicht, hat nichts mit männlich oder weiblich zu tun. "Als ich 1995 hier

...
Sie sehen 22% der insgesamt 1843 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00