Mannheim

Fußball Bis zu seinem Tod lebte der frühere Nationalspieler Harald Nickel zwölf Jahre in Mannheim / Lebensgefährtin erinnert sich  

Harald Nickel lebte zwölf Jahre fast unerkannt in Mannheim

Mannheim.Bei seinem ersten Gang in eine Mannheimer Bäckerei kämpfte Harald Nickel noch mit leichten Verständnisschwierigkeiten. „Möchten Sie a Dutt?“, fragte ihn die Verkäuferin. Und der in Ostwestfalen geborene ehemalige Bundesliga-Torjäger wunderte sich, warum in seinem neuen Wohnort beim Brötchenkauf auch Friseurdienstleistungen angeboten werden. „Für ihn war ein Dutt eine Hochfrisur“, erzählt seine

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4222 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema