Mannheim

Lokalpolitik Kreisverband meldet „feigen Anschlag“ auf Rüdiger Ernst / Auch Stadträte anderer Parteien waren schon betroffen

Hauswand von Mannheimer AfD-Chef Ernst beschmiert

Archivartikel

Mannheim.Unbekannte haben eine Wand des Wohnhauses von AfD-Stadtrat Rüdiger Ernst im Herzogenried beschmiert. Darauf wird der Mannheimer Kreisvorsitzende als „Schwein“ und als „Nazi“ beleidigt. In einer gemeinsamen Erklärung sprechen Partei und Fraktion von einem „feigen Anschlag“. Sie fordern den Gemeinderat auf, ein deutliches Signal zu setzen und den Vorfall scharf zu verurteilen. Zudem ist am

...

Sie sehen 14% der insgesamt 3023 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema