Mannheim

Geschichte Archäologen entdecken bei Grabungen in Neckarau Siedlungsfunde von der Karolingerzeit über das Hochmittelalter bis zum Barock

Hochmittelalterliche Siedlungsfunde in Neckarau überraschen Archäologen

Archivartikel

Mannheim.Vorsichtig hebt Doris Schuller die tönernen Deckelreste eines Gefäßes an. Rußgeschwärzt und gelb glaciert zeugt der Keramiktopf vom Brauchtum der Nachgeburtsbestattung. „Es war damals üblich, ganz normales Kochgeschirr dafür zu verwenden“, erklärt die Archäologin: „Darum ist er außen so schwarz vom Feuer.“ Das Ritual sollte das Neugeborene vor Geistern schützen und die Nachgeburt vor

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4692 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema