Mannheim

Cineplex: Gleitschirmstar Ewa Wisnierska über die Todeszone, falschen Ehrgeiz, ihren Absturz - und die Kostbarkeit des Lebens

Höhenflug und Höllentripp

Archivartikel

Christine Maisch-Straub

Sie hat die Grenze zu einem Bereich überschritten, in dem ein Mensch normalerweise nur im Jet überleben kann. Am 16. Februar 2007 riss ein Gewittersturm die Gleitschirm-Vizeweltmeisterin Ewa Wisnierska in fast 10 000 Meter Höhe in die sogenannte Todeszone. Jetzt stellte sie im Cineplex den Film "Reise zum Horizont" von Thomas Latzel vor, der die Star-Pilotin zwei

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3139 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00