Mannheim

Waldhofschule Abstimmung über muttersprachlichen Griechisch-Unterricht im Bildungsausschuss des Landtags wegen Corona-Krise ausgesetzt

Hoffnung auf Erhalt des Modellprojekts schwindet

Große Hoffnung hatte sich der Verein der griechischen Eltern auf dem Waldhof nicht gemacht. Aber dennoch hätte es ein weiterer Versuch werden können, das Ende des muttersprachlichen Griechisch-Unterrichts an der Waldhofschule zu verhindern: die Abstimmung an diesem Donnerstag im Bildungsausschuss des baden-württembergischen Landtags. Die SPD hatte den Antrag formuliert, das seit mehr als 42 Jahren erfolgreich laufende Modellprojekt in Mannheim zu erhalten. Daraus wird nichts: Wie so vieles fällt auch die Ausschuss-Sitzung in Stuttgart der Corona-Krise zum Opfer. Das teilte der SPD-Landtagsabgeordnete Stefan Fulst-Blei auf Anfrage mit.

Ohnehin hätte er nicht damit gerechnet, dass Grüne oder Christdemokraten gegen die Linie von Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) stimmen würden. Das hatte seine Mannheimer Kollegin von den Grünen, Elke Zimmer, schon vor zwei Wochen klargestellt. Aber inzwischen, befürchtet Fulst-Blei, wird auch die Zeit knapp. Vielleicht sei der „Point of no return“ – also der Punkt, ab dem nichts mehr zu ändern ist – sogar schon überschritten. Denn schon ab dem kommenden Schuljahr soll der muttersprachliche Griechisch-Unterricht nach dem Willen von Eisenmann sukzessive abgeschafft werden.

Für diesen Fall hatte Mannheims Bildungsbürgermeister vor ein paar Tagen im Fachausschuss eine Anregung des Gremiums aufgegriffen und betont, er wolle nach Ostern „alle bildungspolitischen Sprecher einladen, um zu schauen: Wie kann man ein Nachfolgemodell finden?“. Das müsste dann von der Stadt getragen und organisiert werden. Ein vollwertiger Ersatz, so die Mannheimer Kreisvorsitzende der Bildungsgewerkschaft GEW, Ricarda Kaiser, sei das nicht. Statt staatlich organisierten Unterrichts gebe es dann eine „Trostlösung“.

So oder so arbeitet die Zeit auch gegen die Betroffenen. Darauf hatte die Vorsitzende des Elternbeirats der Waldhofschule, Nadine Sabra, im Fachausschuss des Gemeinderats hingewiesen. Angesichts der Ungewissheit befürchtet sie: „Die Eltern laufen uns davon.“

Zum Thema