Mannheim

42 waagerecht Pfarrer und Imame hinter Gittern

Hoffnung durch Glaube

Archivartikel

In der Justizvollzugsanstalt haben etwa 60 Prozent der Strafgefangenen einen ausländischen Pass, wieder andere sind zwar Deutsche, haben aber einen Migrationshintergrund. Eine große Gemeinde – international, interkonfessionell, interreligiös und interkulturell – lebt hier auf engstem Raum – diese Tatsache führt nicht selten zu Konflikten unter den Insassen. Neben Sozialarbeitern und

...

Sie sehen 45% der insgesamt 881 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema