Mannheim

Uni-Klinikum Staatsanwaltschaft und Regierungspräsidium Karlsruhe gehen Hygiene-Mängeln nach

"Hoher Anteil" an Operationen muss verschoben werden

Archivartikel

Ein Korb mit OP-Besteck und der Hinweis "OP-Programm reduziert" machen auf der Homepage des Uni-Klinikums deutlich, dass dort es etwas nicht stimmt. Dass es hinter den Kulissen rumort. Denn wie erst gestern bekannt wurde, hat die klinische Aufsichtsbehörde des Regierungspräsidiums Karlsruhe dem Klinikum bereits am 1. Oktober einen außerplanmäßigen Besuch abgestattet. Weil ein anonymer Hinweis

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3360 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema