Mannheim

Bildung Campus als Thema bei Fest des Bundespräsidenten

IB präsentiert Großprojekt

Archivartikel

Bundesweit Beachtung findet ein Mannheimer Vorhaben des Internationalen Bundes (IB): Beim heute beginnenden Bürgerfest des Bundespräsidenten präsentiert der IB sein „Leuchtturmprojekt“ – den Bildungscampus an der Otto-Meixner-Straße in Neckarau auf dem ehemaligen Voegele-Gelände. 40 Millionen Euro möchte der IB investieren, um Bildung „von der Krippe bis zum Masterabschluss“ zu bieten. Dazu gehören Kindertagesstätte, Ganztagesgrundschule, berufsbildende Schule, Akademie für Gesundheitsberufe und Hochschule für Wirtschaft und Management.

Der Campus solle allen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zugänglich sein – unabhängig von ihrer sozialen Herkunft oder den finanziellen Möglichkeiten ihrer Eltern. Im März 2019 beginnen nach Angaben des IB die Baumaßnahmen, bis 2022 sollen sie abgeschlossen sein (wir berichteten).

Alljährlich lädt der Bundespräsident zum Bürgerfest ins Schloss Bellevue ein. Im Mittelpunkt steht die Wertschätzung der ehrenamtlichen Arbeit vieler Menschen. Vertreter ausgewählter Organisationen werden dazu am heutigen Freitag und morgen in Berlin zu Gast sein. „Wir freuen uns sehr, dass wir beim Bürgerfest vorstellen dürfen, wofür wir uns seit Jahrzehnten engagieren“, sagte Thiemo Fojkar, Vorsitzender des IB-Vorstands.