Mannheim

Holocaust Fotograf Luigi Toscano spricht mit Schülern des Ludwig-Frank-Gymnasiums / Zerstörung seiner Zeitzeugen-Bilder in Wien nimmt er persönlich

„Ich möchte meine Motivation teilen“

Archivartikel

Am nächsten Tag fliegt er nach Wien, von da aus geht es weiter in die USA. Vorher aber nimmt sich der Fotograf Zeit, um am Ludwig-Frank-Gymnasium (LFG) über seine Arbeit zu sprechen. Diese hat ihn weltweit bekannt gemacht, trotzdem bleibt der Mannheimer bescheiden, als er sich den Schülern vorstellt: „Mein Name ist Luigi Toscano, ich bin Künstler und Initiator des Projekts ,Gegen das

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4185 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema