Mannheim

„Ich möchte mich bei den Geschädigten entschuldigen“

Archivartikel

Das Wort „Arschloch“ gehört eigentlich nicht in die Zeitung. Aber diese Geschichte erzählt es recht gut. Als Erster nimmt es der Angeklagte in den Mund. Der 23-Jährige muss sich wegen vorsätzlichen zweimaligen Fahrens ohne Führerschein, vorsätzlicher Gefährdung des Straßenverkehrs und gefährlicher Körperverletzung vor dem Amtsgericht verantworten. Er wird zu einem Jahr Gefängnis auf Bewährung

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4250 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema