Mannheim

Integration Der afghanische Geflüchtete Jawad Qaderi droht seinen Ausbildungsplatz zu verlieren – weil die Bürokratie zu langsam ist

„Ich will endlich arbeiten“

Archivartikel

Eigentlich könnte Jawad Qaderi sich freuen. Ab 1. Oktober hat er einen Ausbildungsplatz als Fitness-Kaufmann. Noch dazu in der Nähe von Limburg, wo seine Verlobte bereits wohnt. Der Asylbewerber aus Afghanistan hat lange auf diese Chance gewartet, doch der Traum droht zu platzen. Weil Jawad Qaderi in die Mühlen der Bürokratie geraten ist. Oder weil diese Bürokratie ganz einfach zu träge

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4150 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema