Mannheim

Landgericht 45-Jährige muss sich wegen versuchten Totschlags verantworten / Opfer erlitt schwerste Verletzungen nach Messerattacke

Im Café „den Kopf verloren“

Archivartikel

In welcher Beziehung standen der Mann, der im Januar mit einem Messer attackiert und nur durch eine Notoperation gerettet werden konnte, und die Frau, die ihm das angetan haben soll? Überwiegend um diese eine Frage dreht es sich gestern beim Prozessauftakt am Landgericht. Wegen versuchten Totschlags muss sich die 45-jährigen Bulgarin Filiz M. verantworten.

Für den Ersten Staatsanwalt

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3658 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00