Mannheim

Im „Schatzkistl“ übernimmt die Frau die Regie

Archivartikel

Sie begegnen sich in einer Bar und sind sich auf Anhieb sympathisch. Er: ein älterer, weltgewandter Herr. Sie: eine junge, attraktive Frau. Die Aussicht auf ein amouröses Abenteuer reizt beide und sie landen auf einen letzten Drink in seinem Appartement. Eigentlich ist klar, wie es nun weitergeht – aber es kommt doch alles ganz anders. Denn die junge Frau übernimmt immer mehr die Regie des

...

Sie sehen 40% der insgesamt 1006 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema