Mannheim

Bildung: Schüler trainieren bei einem Gewaltpräventionsprogramm den Umgang mit ihrem Aggressionspotenzial

Immer alle aufs "Minus-Huhn"

Archivartikel

Simone Kiß-Epp

"Reden ist out, Kampf ist in." Das erlebt Anti-Gewalttrainer Hans Schmidt-Finkbeiner bei seiner täglichen Arbeit in den Klassenzimmern. Aggressionen aber mit Worten zu begegnen und Situationen, die Gewaltpotenzial bergen, frühzeitig zu entschärfen - das versuchen er und seine Kollegen vom Verein "Jedermann", den Kindern und Jugendlichen beizubringen. Die Pädagogen sind

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2454 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00