Mannheim

Rückblick Martin Schmid, Sohn des früheren Mannheimer Bundestagsabgeordneten, über dessen Zeit beim Verfassungskonvent

„In vielen Dingen war mein Vater sehr konservativ“

Archivartikel

Carlo Schmid, der langjährige Mannheimer Bundestagsabgeordnete, war einer der Väter des Grundgesetzes. Seine politische Prägung hat der SPD-Politiker in der Nazi-Zeit zwischen 1933 und 1945 als Regimegegner erhalten. Sein Sohn Martin kann sich noch gut an die Zeit erinnern, als die Familie in Tübingen lebt. Im Gespräch mit dem „MM“ erzählt der 92-Jährige über die Stunde null und wie er als

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4387 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00