Mannheim

Kriminalität Unbekannter greift 21-jährige Frau an

Ins Gesicht geschlagen

Bei einem Raubüberfall ist eine 21-Jährige leicht verletzt worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, lief die junge Frau am Sonntag gegen 4 Uhr von einer Diskothek in der Innenstadt nach Hause. Als sie vom Luisenring auf K 4/K 3 einbog, bemerkte sie hinter sich einen Mann. Als sie ihre Haustür geöffnet und den Flur betreten hatte, griff sie der Unbekannte an und schlug ihr mit der Faust ins Gesicht. Bei dem kurzen Handgemenge stahl ihr der Verbrecher die Handtasche und flüchtete zu Fuß in Richtung Luisenring/ Jungbusch. Beim Weglaufen nahm er den Geldbeutel aus der Tasche und warf sie im Bereich K 3/K 4 weg. Im Geldbeutel befanden sich ein Bargeld und Bankkarten. Der Mann wird so beschrieben: etwa 30 bis 40 Jahre, 175 cm groß, südosteuropäisches oder orientalisches Aussehen, schlank, längliches Gesicht, kurze schwarze, seitlich abrasierte Haare, dunkle Augen, schwarze Lederjacke, dunkle Jeans. Die Kripo bittet unter Tel. 0621/174 44 44 um Zeugenhinweise.