Mannheim

Neckarstadt-Ost

Ins Gleisbett geschleudert

Mannheim.Wegen eines Unfalls in der Friedrich-Ebert-Straße in der Neckarstadt-Ost ist der Bahnverkehr der Linie 5 für eine Stunde blockiert gewesen. Ein 50-jähriger Opel-Fahrer fuhr gestern um kurz vor 6 Uhr in Richtung Innenstadt, als er auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geriet und nach links von der Straße abkam. In Höhe der Eisenlohrstraße überfuhr er dabei mehrere Poller und blieb im Gleisbereich liegen. Das Fahrzeug musste mit einem Kran herausgehoben und abtransportiert werden. Währenddessen wurde die Friedrich-Ebert-Anlage für wenige Minuten in Richtung Innenstadt voll gesperrt. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Schaden beträgt 2000 Euro. (ena/pol)