Mannheim

Jeden Monat eine Seite Geschichte

Archivartikel

Rund 140 Folgen in mehr als zwei Jahren - "Erkennen Sie Mannheim?" ist inzwischen eine feste und vor allem beliebte Größe im Lokalteil dieser Zeitung. Einmal in der Woche wird ein historisches Foto aus der Stadt mit markanten Gebäuden oder Straßen gezeigt - die Auflösung mit einem aktuellen Bild folgt dann eine Woche später. Der "Fanclub", der sich auf Spurensuche begibt, in Erinnerungen versinkt und dann an die Redaktion schreibt, wird immer größer: Mehr als 7000 Zuschriften sind inzwischen beim "MM" eingegangen.

Um Monat für Monat ein Bild aus alter und neuer Zeit betrachten zu können, ist bei uns im Frühjahr die Idee entstanden, für 2018 einen Kalender zur Serie "Erkennen Sie Mannheim?" mit einer netten Fotoauswahl zusammenzustellen. Kurzerhand wurde von der Projektmanagerin der Dr.-Haas-Mediengruppe, zu der auch der "Mannheimer Morgen" gehört, Petra Herold, und "MM"-Projektredakteur Stephan Eisner ein Konzept erarbeitet, das die Serie ins rechte Licht rückt. Initiiert wurde "Erkennen Sie Mannheim?" übrigens von "MM"-Chefredakteur Dirk Lübke, der das Konzept schon erfolgreich bei einer anderen Zeitung umgesetzt hatte.

Schnell war Herold und Eisner klar, dass sich auch die Geschichte zu den Bildern im Kalender wiederfinden sollten - auf der Rückseite und auf dem Kopf stehend - damit sie, auch, wenn der Kalender an der Wand hängt, bequem gelesen werden kann. Das Design? Klar und modern. Hier kam Florian Perez ins Boot, der für die Haas-Werbeagentur "Xmedias" als Grafikdesigner arbeitet. Schließlich lief alles auf eine Variante heraus, die dominant das Kalendarium in der Mitte zeigt, eingerahmt vom historischen und aktuellen Foto, ohne Schnörkel: ein Ausflug in Mannheims Stadtgeschichte - Monat für Monat! Stephan Eisner

Zum Thema