Mannheim

Kontrolle

Jeden sechsten Fahrer angezeigt

Bei einer Kontrolle auf der Kurt-Schumacher-Brücke hat die Polizei am frühen Mittwochmorgen zwischen 0 und 3 Uhr mehrere Verkehrsteilnehmer unter Alkohol- und Drogeneinfluss erwischt. Etwa jeder sechste Autofahrer sei angezeigt worden, teilte das Präsidium mit. Zwei hätten Kokain und Amphetamin genommen gehabt, zwei weitere keine Fahrerlaubnis. Die Polizei sieht sich nun darin bestätigt, „dass es notwendig ist, regelmäßig solche Kontrollstellen einzurichten“. Alkohol und Drogen gehörten zu den Hauptunfallursachen im Straßenverkehr. Daher werde man hier auch künftig einen Schwerpunkt setzen. Weitere gezielte Kontrollen seien bereits in Planung. 

Zum Thema