Mannheim

Stadtjugendring Planspiel für junge Leute ab 15 Jahren

Jugendliche als Politiker

Archivartikel

Wie funktioniert eigentlich Kommunalpolitik? Dieser Frage stellt sich der Stadtjugendring gemeinsam mit der Abteilung Jugendförderung des Fachbereichs „Kinder, Jugend und Familie – Stadtjugendamt“ nicht nur im Hinblick auf die anstehende Kommunalwahl 2019.

„Wir wollen Kommunalpolitik hautnah erfahrbar machen“, beschreibt Manfred Shita vom Stadtjugendring die Intention für ein Planspiel, das am Freitag, 27. April, im Stadthaus N 1 durchgeführt wird. Hier können junge Menschen ab 15 Jahren ausprobieren, wie die Zusammenarbeit von Bürgermeister, Verwaltung, Parteien und Gruppierungen funktioniert, indem sie selbst in diese Rollen schlüpfen.

Angebot kostenlos

Federführend bei der Umsetzung des Planspiels ist Jürgen Brecht von der Jugendförderung, der solche Planspiele bereits mit Schulklassen durchgeführt hat. Jetzt können sich auch einzelne interessierte Jugendliche oder auch Jugendgruppen aus Vereinen und Verbänden anmelden.

Am Samstag, 28. April, wird der Workshop mit einem einem weiteren Angebot fortgesetzt. „Spiele ohne Sprache“ lautet der Titel der Veranstaltung.

Beide Veranstaltungen sind kostenlos, eine Anmeldung aber unbedingt erforderlich. Die dazu gehörigen Anmeldeflyer sind im Internet der Webseite des Stadtjugendring Mannheim abrufbar. red

Info: sjr-mannheim.de/index.php/download/qualifikationen