Mannheim

Käfertal Autos aufgebrochen / Rollerdiebstahl scheitert

Jugendliche Autoknacker verhaftet

Archivartikel

Zwei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren haben am frühen Freitagmorgen in Käfertal mehrere Autos aufgebrochen. Außerdem versuchten sie, einen Motorroller zu stehlen. Ein Zeuge entdeckte das Duo bei seinen Taten und alarmierte die Polizei – die fasste die Jugendlichen kurze Zeit später.

Gegen 2.30 Uhr beobachtete der Zeuge die Jugendlichen, als sie in der Lemaitrestraße an geparkten Fahrzeugen rüttelten. Zudem sah er, dass in einem Opel Corsa das Innenraumlicht brannte und sich eine Person darin befand. Aus den geparkten Fahrzeugen, das stellte die Polizei später fest, waren Navigationsgeräte, Starthilfekabel und Verbandskästen sowie ein Lasermessgerät gestohlen worden. Obendrein beschmierten die Täter die Seitenscheibe des Corsa mit wasserfestem Filzstift. Anschließend begaben sich die Jugendlichen zu den Garagen eines Anwesens. Dort entfernten sie an mehreren Motorrollern die Verkleidung und versuchten, die Zweiräder kurzzuschließen.

Noch während die Polizisten die Anzeige aufnahmen, wurde gemeldet, dass ein Mann im Dornheimer Ring einen 16-Jährigen festhält, der versucht hatte, einen Roller zu stehlen. Kurze Zeit später nahmen Polizisten in der Waldstraße den 15-Jährigen fest. Beide führten wasserfeste Filzstifte mit sich. Zudem wurden bei ihnen neben Parfüm und einer Silberkette auch Taschenmesser und eine Zange gefunden. 

Zum Thema