Mannheim

Jungbusch

Jugendliche Straßenräuber

Archivartikel

Ein 23-jähriger Mann ist Opfer von jungen Straßenräubern geworden. Der Mann war am Donnerstag gegen 19.35 Uhr in der Dalbergunterführung unterwegs und wollte vom Jungbusch her zur K 5-Seite wechseln. Auf der Treppe wurde er plötzlich angegriffen. Ein Unbekannter schlug ihm auf den Hinterkopf. Dann hätten weitere Täter auf ihn eingetreten, so der Polizeibericht vom Freitag. Ein vermeintlicher Helfer nahm dem Mann schließlich den Geldbeutel weg. Das Portemonnaie wurde später im Bereich des Quadrats K 5 wiedergefunden.

Den Angreifer beschreibt das Opfer wie folgt: 16 bis 20 Jahre alt, 1,60 Meter groß, "vermutlich Südosteuropäer", so gibt es die Polizei wider. Einer seiner Begleiter, der vermeintliche Helfer, sei 1,50 Meter groß gewesen. Hinweise an die Kriminalpolizei unter Telefon 0621/174-55 55. Das Haus des Jugendrechts hat die Ermittlungen übernommen. tan/pol