Mannheim

Kriminalität

Jugendliche werfen Farbe auf Auto

Archivartikel

Zwei 15-Jährige haben in Wallstadt von einer Autobahnbrücke aus ein auf der A 6 fahrendes Auto mit Acrylfarbe bespritzt. Laut Polizeiangaben von gestern ereignete sich die Tat bereits am Samstagnachmittag. Ein 33-jähriger Mann war in seinem Auto auf der rechten Fahrspur der A 6 von Viernheim in Richtung Mannheim unterwegs. Beim Passieren einer Autobahnbrücke in Höhe Wallstadt klatschte plötzlich blaue Acrylfarbe auf seine Windschutzscheibe und hinterließ einen etwa 20 Zentimeter großen Fleck.

Die beiden Mitfahrer konnten zwei Jugendliche auf der Brücke erkennen, die zunächst winkten, dann aber davonrannten. Umgehend wurde die Polizei alarmiert. Diese konnte die zwei 15-Jährigen bei der Überprüfung der Brücke fassen. Die beiden trugen noch Acrylfarbe in Tuben bei sich. Das Haus des Jugendrechts ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gegen die beiden Täter.