Mannheim

Stadtteil

Jungbusch trifft Vereinbarung

Archivartikel

Nachdem es in dem Stadtteil lange Zeit Diskussionen etwa über Lärm in den Abendstunden, Müll und fehlende Sicherheit gegeben hat, ist nun die sogenannte Jungbusch-Vereinbarung getroffen worden. „Wir betrachten die Vereinbarung als Stärkung der Demokratie“, sagte Quartiermanager Michael Scheuermann bei einer Pressekonferenz. In der Vereinbarung haben Anwohner, Arbeitgeber, Kreative, Eigentürmer

...

Sie sehen 68% der insgesamt 596 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema