Mannheim

Nachbarschaftshilfe Aktion von Jugendorganisationen

Junge Leute wollen helfen

Archivartikel

Ältere Personen sowie Personen mit Behinderungen oder Vorerkrankungen sollen vorsichtiger sein und zu Hause bleiben, da sie besonders vom Coronavirus gefährdet sind. Weniger Gefährdete helfen Mannheimern der Risikogruppe nun bei ihren alltäglichen Erledigungen. Jugendliche der Mannheimer Grünen Jugend, der Jusos, der Jungen Liberalen und der Linksjugend Solid schlossen sich solidarisch zur Aktion „Alle für Alle“ zusammen. Personen, die auf Hilfe angewiesen sind, können sich an die Ehrenamtlichen wenden, wenn sie Hilfe beim Einkaufen, Gassi gehen oder Ähnlichem benötigen. Für Arbeitende, deren Kinder von Kita- und Kindergartenschließungen betroffen sind, bieten sie eine Betreuung an. Infos und Kontakt sind per Telefon oder E-Mail möglich. xmi

Zum Thema