Mannheim

Waldhof

Junge rennt auf Straße vors Auto

Ein Achtjähriger ist bei einem Unfall auf dem Waldhof schwer verletzt worden. Der Junge war nach Angaben der Polizei von gestern bei Rotlicht auf die Straße gerannt, dort erfasste ihn ein vorüberfahrendes Auto. Der Unfall ereignete sich am Sonntagabend gegen 20.30 Uhr in der Schienenstraße auf dem Waldhof. Dort rannte der Achtjährige in Höhe der Straßenbahnhaltestelle Waldhof Bahnhof am Fußgängerüberweg bei Rotlicht über die Fahrbahn. An dieser Stelle erfasste ihn ein 50-Jähriger mit seinem VW. Der Junge stürzte auf die Straße und erlitt schwere Verletzungen. Ein Notarzt versorgte den Jungen vor Ort, dann wurde er mit dem Verdacht auf Knochenbrüche ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei sperrte während der Unfallaufnahme die Schienenstraße in beide Richtungen. bro/pol