Mannheim

Diebstahl-Serie Land verweist auf bereits bestehende geschlossene Einrichtung – doch die verfolgt primär pädagogische Ansätze

Junge Straftäter nach Stutensee?

Archivartikel

Mannheim.Beim Schloss Stutensee im Landkreis Karlsruhe gibt es ein Haus für jugendliche Straftäter. Benannt ist es nach seinem Gründer Heinrich Wetzlar. Den deportierten die Nazis 1943 ins Ghetto Theresienstadt, wo er starb. Zuvor war er Landgerichtspräsident in Mannheim. Nun könnte die von ihm gegründete Einrichtung seiner Heimatstadt, rein theoretisch, bei einem Problem helfen: Dem Umgang mit jener

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3073 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema