Mannheim

Alte Feuerwache

Junges, queeres Leben in der Stadt

Wie lebt es sich in der Quadratestadt als junger lesbischer, schwuler, bisexueller, trans- und intergeschlechtlicher (LSBTI) Mannheimer? Und was wünscht sich die sogenannte queere Jugend von der Stadt? Bei „Jung und queer – dem ersten Beteiligungsprozess für junge queere Menschen“, stehen zum ersten Mal deren Interessen im Mittelpunkt. Am Freitag, 11. Oktober, geht der Prozess mit einem kostenlosen Workshop von 18 bis 21 Uhr in der Alten Feuerwache zu Ende. Dabei kann jeder sein Anliegen der Stadt vortragen. Auch die Moderatoren haben einen queeren Hintergrund, der Austausch findet in einem geschützten Rahmen statt. Jeder bis 27 Jahre kann teilnehmen, auch wenn er den ersten Workshop verpasst hat. lia

Zum Thema