Mannheim

Landesarbeitsgericht Vorschlag für Kompromiss im Fall des entlassenen Abteilungsleiters am Nationaltheater

Kammer schlägt Vergleich vor

Archivartikel

Mannheim.In erster Instanz hat der wegen strittiger Überstundenabrechnung fristlos wie außerordentlich entlassene Abteilungsleiter für Fahrdienste und Sonderservice am Nationaltheater seinen Kündigungsschutzprozess gewonnen. Weil die Stadt Mannheim gegen das Urteil Berufung eingelegt hatte, beschäftigte sich gestern das Landesarbeitsgericht (LAG) mit dem Fall. Der Vorsitzende Richter Thomas Meyer

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3319 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema