Mannheim

Diakonissenkrankenhaus

Kammerorchester gibt Benefizkonzert

In Würde und freundlicher Umgebung sterben – das möchte die Palliativstation des Diakonissenkrankenhauses ermöglichen. Für sie gibt das Kurpfälzische Kammerorchester am Sonntag, 8. September, um 17 Uhr in der Johanniskirche auf dem Lindenhof ein Benefizkonzert. Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden für den Palliativverein gebeten. Er unterstützt seit Jahren die Palliativstation, „da viele Leistungen von den Krankenkassen nicht bezahlt werden“, so Vorsitzender Claudius Kranz. Da das Publikum Werke der „Mannheimer Schule“ schätzt, hat das ohne Gage spielende Orchester eine Auswahl an Werken der Komponisten Stamitz, Richter und Holzbauer gewählt, dazu noch ein Divertimento von Mozart. Vom Konzertmeisterpult aus leitet Violinist Fabian Wettstein das Konzert.

Zum Thema