Mannheim

Soziales Beratungsstelle Faire Mobilität hilft Arbeitsmigranten bei Problemen in Job und Alltag / Vor allem Bulgaren suchen immer öfter Hilfe

Kampf gegen Ausbeutung und Unrecht

Archivartikel

Kosta J. (Name von der Redaktion geändert) kommt aus Bulgarien. Im März beginnt er einen Job bei einem hiesigen Paketdienst. Er liefert Päckchen von A nach B. Ende Mai wird er plötzlich schwer krank, muss direkt operiert werden. Sein Arzt stellt ihm ein Attest über sechs Wochen aus. Kostas Arbeitgeber fährt allerdings eine klare Linie: keine Arbeit, kein Lohn – trotz Krankschreibung. „Das ist

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3620 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema