Mannheim

Medizin Wissenschaftlerin hält Antrittsvorlesung

Kampf gegen Krebs

Archivartikel

Adelheid Cerwenka leitet seit Januar 2017 die Abteilung Immunbiochemie am Centrum für Biomedizin und Medizintechnik Mannheim der Medizinischen Fakultät, die sie hier aufgebaut hat. Am Freitag, 8. Juni, stellt sich die Universitätsprofessorin mit ihrer Antrittsvorlesung der akademischen Öffentlichkeit und allen Interessierten vor. Ihren Vortrag widmet sie einem Thema, das sie schon lange fesselt: der „Krebsbekämpfung durch das körpereigene Immunsystem“.

In ihrer Vorlesung stellt die Wissenschaftlerin das Forschungsfeld umfassend dar: Von den Grundlagen, über die Chancen bis hin zu den Zukunftsperspektiven, die die Immunonkologie eröffnet. Das körpereigene Abwehrsystem gilt als großer Hoffnungsträger in der Krebsforschung. Bei einigen Tumorerkrankungen ist die Immuntherapie, die auf der körpereigenen Abwehr beruht, sehr erfolgsversprechend.

Cerwenka ist Expertin auf dem Gebiet der angeborenen Immunität. Sie ist von Haus aus Pharmazeutin, gab aber früh der biomedizinischen Forschung den Vorzug gegenüber dem Beruf der Apothekerin. Die Österreicherin, die in Krems bei Wien aufgewachsen ist, studierte an der Universität Wien.

Die öffentliche Antrittsvorlesung findet am Freitag, 8. Juni, um 16.15 Uhr im Hörsaal 01 (Haus 6, Ebene 1) im Klinikum/Universitätsmedizin Mannheim statt. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. red