Mannheim

Literatur Roman von Werner Himmele wieder erhältlich

„Katarina“ neu aufgelegt

Der 550 Seiten starke Mittelalter-Roman „Katarina“ des Mannheimer Autors Werner Himmele ist wieder erhältlich. Dies hat der 77-Jährige jetzt mitgeteilt. Nachdem diese Zeitung am 18. September einen Beitrag über den Autor und sein Werk veröffentlicht hatte, war das im Selbstverlag herausgegebene Buch im Nu vergriffen. Inzwischen hat Himmele Exemplare nachdrucken lassen.

Der 77-jährige Autodidakt hat das Buch in insgesamt sieben Jahre währender Arbeit verfasst. Die Handlung spielt im Mittelalter, widmet sich jedoch einem hochaktuellen Thema: Am Beispiel der Titelfigur „Katarina“ schildert es die ökonomische und sexuelle Ausbeutung von Frauen sowie die verhängnisvolle Rolle der Kirche bei dieser Entrechtung.

Nachdruck auf eigene Kosten

„Die Resonanz war überwältigend“, berichtet Himmele noch immer begeistert. Da das Buch kurz nach Erscheinen des Artikels ausverkauft war, entschloss sich der Autor, auf eigene Kosten nachdrucken zu lassen. Der Kaufpreis pro Exemplar beträgt wie bei der Erstauflage 25 Euro. Interessenten melden sich per Mail unter wernalbhimmele@web.de. Das Buch kann dann zugeschickt oder von den Interessenten bei Werner Himmele im Niederfeld abgeholt werden. 

Zum Thema