Mannheim

Solidarität Aktion der Caritas soll Wohnungslosen helfen

Kerzenlicht für Bedürftige

Archivartikel

Caritas International ruft am Samstag, 14. November, zur Solidarität mit Menschen in Not auf. An der Aktion „Eine Million Sterne“ beteiligt sich auch der Caritasverband Mannheim – wegen der Corona-Pandemie allerdings nur virtuell, heißt es in der Pressemitteilung.

Normalerweise werden bei der Aktion Kerzen auf dem Mannheimer Marktplatz aufgestellt und Spenden für die Wohnungslosenhilfe gesammelt. Diesmal, so die Caritas, sei jeder eingeladen, an diesem Tag eine Kerze für Menschen in Not anzuzünden und das Foto mit dem Hashtag #einemillionsternema2020 in den sozialen Medien zu posten. Wie jedes Jahr möchte die Mannheimer Caritas speziell auf die Nöte wohnungsloser Menschen aufmerksam machen. „Sie leiden besonders unter der Corona-Pandemie, da viele Hilfsangebote eingeschränkt werden mussten.“ Die Menschen seien dringend auf Aufenthaltsorte angewiesen, in denen sie sich aufwärmen können. Deshalb sei die Tagesstätte für Wohnungslose wieder geöffnet – unter strengen Hygieneauflagen.

Wer für die Wohnungslosenhilfe der Caritas spenden möchte, kann auf folgendes Konto überweisen: IBAN: DE 27670505050030196198, Verwendungszweck „Wohnungslosenhilfe“.

Zum Thema